Warum muss ich der ZUS die Berufskennziffer mitteilen, wenn ich selbstständig bin?

Mit der Novelle der Sozialversicherungsordnung vom Mai 2021 wurde Unternehmern die Pflicht auferlegt, die Berufsordnung im Rahmen von unselbständig Beschäftigten zu melden. Diese Angaben müssen nicht nur von Unternehmern, die Vollzeitbeschäftigte oder Auftragnehmer beschäftigen, sondern auch von Selbständigen gemacht werden. Das Hauptargument von ZUS für die Änderungen ist die Notwendigkeit, Daten für statistische Zwecke zu sammeln.

Welche Änderungen gibt es bei den ZUS-Formularen?

Personen, die nach dem 16. Mai 2021 eine Versicherung beantragen, müssen die Angaben zur Berufsordnung in den Antragsformularen ZUS ZUA und ZZA ausfüllen. Dies gilt sowohl für Unternehmer, die Arbeitnehmer beschäftigen, als auch für selbstständige Zahler.

Die Berufsordnung muss in zwei Fällen jeweils ausgefüllt werden:

  • in neuen Antragsunterlagen, auch für Zeiträume vor dem Vertragsänderungstermin,
  • bei der Übermittlung von Änderungen und Berichtigungen, z.B. im Zusammenhang mit einer Änderung von Kontaktdaten.

Die Angaben werden direkt im Antragsformular über Feld 01 in Block X oder über Feld 02 in Block V (je nach Art des Dokuments) mit der Bezeichnung „Berufskennzeichen“ ausgefüllt.

Was ist der ZUS-Code des Berufs?

Ein Berufscode ist eine eindeutige, originale Zahlenfolge, die mit dem Namen eines bestimmten Berufs übereinstimmt und diesem entspricht. Das auf das Dokument angewendete Berufskodex muss vollständig den gesetzlichen Richtlinien entsprechen, die in der Verordnung des Ministers für Arbeit und Sozialpolitik vom 7. August 2014 über die Klassifizierung von Berufen und Fachrichtungen für die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes und dessen Umfang festgelegt sind Anwendung.

Die Ordnung enthält eine Auflistung aller anwendbaren Berufe mit hervorgehobenen Nummernreihen. Aufgrund ihrer großen Zahl stellte die öffentliche Einrichtung auch ein Internetregister zur Verfügung, das mit einer intuitiven Suchmaschine zur Überprüfung der Daten ausgestattet war.